Kategorie-Suchbegriff

Lesen

Lesen, Trends, Urban Gardening

Artikel über das Gärtnern in der Stadt – Mygreentown bei “markt in Grün”

7. August 2016
Urban Gardening markt in Grün

In der aktuellen Ausgabe von “markt in Grün” ist ein Artikel erschienen über das Gärtnern in der Stadt mit Mygreentown.

“markt in Grün” ist ein Fachmagazin und richtet sich an das Management der Handels– und Industrieunternehmen der grünen Branche. Das Thema “urban gardening” und die immer größere Lust am Gärtnern wirft viele Fragen auf, wie z.B. die Frage, welche Rolle Gartencenter und Concept-Stores aus dem grünen Bereich im innerstädtischen Bereich spielen, bzw. spielen könnten?

Hier geht´s weiter zum Artikel…

Weiterlesen…

Lesen, Urban Gardening

Wissen wuchern lassen! Ein Handbuch für Stadtgärtner

30. Juli 2016

Urban Gardening Berlin Mygreentown Buchtipp

Ein Buchtipp für Stadtgärtner…

Im Handbuch “Wissen wuchern lassen!” findet man zahlreiche Tipps rund um das Gärtnern in der Stadt. Beim duchblättern habe ich viele interessante Fragestellungen gefunden, unter anderem die Frage, wie kommt man an Wasser an einem Standort, wo es weder möglich ist einen Brunnen zu bohren, noch an die öffentliche Wasserversorgung der Stadt angeschlossen zu werden (“Was passiert, wenn das Wasser nicht aus dem Hahn kommt – Dezentrales Wassermanagement”)?  Besonders gefallen hat mir die Anleitung zum Bau eines sich “selbstbewässernden” Hochbeets. Oft kommen recycelte Materialien zum Einsatz, da eine kostengünstige Bauweise nötig ist, z.B. wegen der begrenzten finanziellen Mittel oder auch wegen der Ungewissheit, wie lange der Garten noch an diesem Ort bestehen wird. Beschreibungen, z.B. über die Bienenhaltung in der Stadt oder das Kompostieren in der Stadt dürfte ganz bestimmt ebenfalls viele Stadtgärtner interessieren. Ein sehr praktisches Handbuch mit vielen Tipps!

Das Handbuch gibt es übrigens kostenfrei als Download unter folgendem Link. :-)

Das Handbuch zum Lernen in urbanen Gärten ist im Rahmen des Projekts “Urban gardening in Berlin” im Jahr 2014 entstanden und eröffnet unter anderem Einblicke in die Entwicklung grüner Lernorte in Berlin. Auf den ca. 300 Seiten trifft geballtes Gärtnerwissen von urbanen Gärtnern auf den Erfahrungsschatz von Stadt-Landwirten, sowie Wissenschaft und Forschung.

Viel Spaß beim Lesen und bis demnächst!

 

 


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Lesen, Pflanzen Fotografie, Urban Gardening

Der Wuhlegarten!

19. Juli 2016
Wuhlegarten-urban-gardening-mygreentown

Ein Besuch am Sonntagnachmittag im Wuhlegarten, ein interkultureller Gemeinschaftsgarten in Köpenick.

Der Wuhlegarten befindet sich in der wasserreichen Gegend in Köpenick, am Wuhlewanderweg gelegen. Hinter dem Wuhlewanderweg fließt die Wuhle, ein kleiner Nebenfluss der Spree.

Der interkulturelle Gemeinschaftsgarten existiert seit 2003, ist ca. 5000 m² groß und hat neben den vielen Beeten auch einen großen alten Baumbestand. Bei meinem Besuch gab es trotz Nieselregen eine kleine Feier mit vielen Kindern im Garten, es wurde im Lehmofen gebacken und eine Gärtnerin habe ich beim Jäten angetroffen. Weiterlesen…

Lesen

Kat Menschik – der goldene Grubber

7. Juli 2014
der goldene Grubber

Kat Menschik – Illustrationen – der goldene Grubber

Neu erschienen im Galiani Verlag:

Der goldene Grubber von Kat Menschik, eine Berliner Illustratorin, die es regelmäßig in ihren Garten außerhalb Berlins zieht.
Im Buch, bzw. Comic, beschreibt sie auf witzige Art und Weise ihre Erfahrungen im Garten.

Toll gezeichnet und lustig beschrieben, sehr zu empfehlen!

Merken

Merken

Lesen

The Plant und Wilder – Magazine

28. Dezember 2013

Ich möchte euch zwei interessante Pflanzen-/Garten-Magazine empfehlen, die ich in einem meiner lieblings Cafés entdeckt habe, dem Bonanza Coffee Heroes, einem Café im Prenzlauer Berg, in der Oderberger Straße, wo es außer den zwei schönen Entdeckungen auch noch sehr guten Kaffee gibt.

Die Magazine, die ich euch empfehlen möchte sind The Plant und das Wilder Magazine. Sie  unterscheiden sich durch die Themen und die Aufmachung der Berichte von den bekannten Gartenmagazinen, eine echte Bereicherung in der Landschaft der Gartenmagazine. Der Preis pro Magazin liegt jedoch bei 12 – 15 € pro Heft.

Diese Magazine aus England findet man nicht in den typischen Zeitschriftenabteilungen in Büchereinen odr Bahnhofsbuchhandlungen. Es gibaber einen spezialisierten Zeitschriftenladen mit dem Namen “Do you read me!?” in Berlin-Mitte und den Buchladen “pro m²”, ebenfalls in Berlin-Mitte, in beiden Geschäften findet man auch innovative Bücher und Magazine zu den Themen: Pflanzen, Gestaltung mit Pflanzen, grüner Lifestyle etc.

Kleiner Tipp: Wer gerne Kaffee trinkt und sich gerade in Berlin aufhält, kann es sich ja in dem oben beschriebenen Café gemütlich machen und die Zeitschrift dann dort in aller Ruhe lesen ;-)