Urban Gardening, Veranstaltung

Tag des offenen Gartens – Kleingartenanlagen im Prenzlauer Berg

29. September 2014
Kleingarten Bornholm 1

Tag des offenen Gartens in zwei Kleingartenanlagen im Prenzlauer Berg…

Am letzten sonnigen Wochenende im September öffneten die Kleingärtner der Kleingartenanlage Bornholm 1 und Bornholm 2 ihre Gärten für interessierte Nachbarn, Freunde und alle, die schon mal einen Kleingarten näher kennen lernen wollten.

Es gab viel zu sehen,…wie z.B. Hühner, unterschiedlich gestaltete Beete, den ehemaligen Kleingarten bzw. Schrebergarten von Wladimir Karminer und dessen ehemaligen Gartenzwerg und in mehreren Gärten wurde einem die Funktion einer Komposttoilette erklärt. Wer wollte, konnte es sich in Kaminers ehemaligem Kleingarten im Schaukelstuhl bequem machen und in seinem Buch „Mein Leben im Schrebergarten“ lesen. Die Atmosphäre war entspannt und man konnte selbst gemachten Brombeerschnaps probieren und bekam etwas von der Ernte der Kleingärtner geschenkt. Mit einem einen sehr hilfreichen Lageplan erkundete ich die Gärten, da man sich sonst schnell verlaufen kann in der verwinkelten Kleingartenanlage.
Eine der Pächterinnen wusste gar nicht, dass es diesen Tag des offenen Gartens in ihrer Kleingartenanlage gab. Aber da sie gerade sowieso auf Besuch wartete und ihre Gartenpforte aufstand kamen wir ins Gespräch, welches dann viel länger dauerte wie geplant und ich lernte ihren ganzen Garten kennen. Mit einem großen Bund Pfefferminze, Äpfeln und schönen Geschichten habe ich dann die Kleingartenanlage verlassen. Es hat viel Spaß gemacht!

Schön war es, die vielen unterschiedlichen Gärten anzusehen und mit den Pächtern der Kleingärten und den Besuchern ins Gespräch zu kommen, vor allem über die Pflanzen und wie lange man schon einen Kleingarten hat oder vielleicht auch gerade einen Sucht und sich mal erkundigen möchte wie das ganze so abläuft….

Die Kleingartenanlagen Bornholm 1 und 2 sind noch bis 2020 gesichert, es ist also ungewiss, was danach mit den Kleingartenanlagen passieren wird. Vielleicht wird dort neuer Wohnraum entstehen, vielleicht wird es auch noch ein paar Jahre so weiter laufen wie bisher. Ich hoffe die Kleingartenanlage bleibt noch lange erhalten, denn dann komme ich sicher gerne wieder zum nächsten Tag des offenen Gartens vorbei und freue mich auf vielleicht noch mehr Gärten die ihre Pforte öffnen werden.

Merken

Merken

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply Teichrose 30. September 2014 at 10:00

    Hallo,
    schön, dass es dir bei uns gefallen hat. Uns hat der Tag des offenen Gartens auch viel Spaß gemacht.
    Unsere Gärtner sind übrigens noch bis 2020 gesichert – immerhin.

    Liebe Grüße
    die Teichrose

    • Reply mygreentown 30. September 2014 at 18:19

      Vielen Dank für die Info, habe es im Text korrigiert ;-)

    Schreibe einen Kommentar