Kategorie-Suchbegriff

Urban Gardening

Urban Gardening, Veranstaltung

Die Gemüse Ackerdemie – Möhrtastisches Crowdfunding

17. September 2017

Vom 1. bis 30. September 2017 macht die Gemüse-Ackerdemie ihre 2. Crowdfunding-Kampagne und wünscht sich Unterstützung für das Programm „GemüseAckerdemie PLUS“, bei dem Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Mittelpunkt stehen.

Kinder mit praktischen Methoden etwas über gesunde Ernährung zu vermitteln ist prima und die Crowdfunding Campagne steht kurz vor ihrem Ziel, vielleicht habt ihr Lust die Campagne zu unterstützen?

Hier der Link zu Campagne.

Bis demnächst!

Shop, Trends, Urban Gardening

Good Bank – Ein Restaurant mit Vertical-Farming-Conzept von Infarm

31. Juli 2017
Good_Bank_Infram_Mygreentown

Vertical Farming in Berlin-Mitte – Beim Essen dem Essen beim Wachsen zusehen!

Vor ein paar Jahren besuchte ich Infarm in einer Kreuzberger Fabrikhalle, das mittlerweile ziemlich bekannte Berliner Startup in Sachen Anbau von Salat und Gemüse in Räumen, also indoor

Bei meinem ersten Besuch bei Infarm wurde ich trotz unangekündigtem Erscheinen sehr nett empfangen und durfte mir die Pflanzenproduktionsbereiche anschauen. Das Ganze befand sich sich damals gefühlt noch etwas in der Experimentierphase. Infarm wollte Essen an dem Ort und der Stelle nachhaltig produzieren, wo es verzehrt wird und zwar im Inneren eines Hauses ohne Sonnenlicht und Erde. Lange Transportwege, unnötige Verpackungen und Nährstoffverluste sollten vermieden werden. Im Restaurant Good Bank kann man direkt hinter dem Tresen die Salate in durchsichtigen hohen Glasregalen von Infarm wachsen sehen, während man einen Salat verspeist, der zuvor im Restaurant geerntet wird. Weiterlesen…

Lesen, Urban Gardening, Veranstaltung

Laubenpieper – Wo das wahre Leben tobt

11. März 2017
Kleingarten Berlin Laubenpieper

Wer bereits einen Kleingarten hat, oder wer gerade dabei ist sich einen zu suchen, dem empfehle ich das Buch von Martin Demmler:

Laubenpieper – Wo das wahre Leben tobt.

Das humorvoll geschriebene Buch liest sich schnell weg. Gerade jetzt, wo man wieder viel mehr Zeit draußen verbringt und die Lust auf den eigenen Garten wächst, begleitet einem das Buch mit einem lustigen Einstieg in das Berliner Laubenpieper-Leben. Weiterlesen…

Lesen, Urban Gardening

Die Philosophie des Gärtnerns

12. Februar 2017
Die Philosophie des Gärtnerns

Die Philosophie des Gärtnerns

Bis zum Frühlingsbeginn dauert es noch eine kleine Weile, obwohl die Floristen und die kleinen Blumengeschäfte bereits ein großes Sortiment von Frühjahrsblühern auffahren, ist die Natur in unseren Parks und Gärten einfach noch nicht so weit.

Wie wäre es denn damit, vor dem Start in den Frühling, lesend ins Grün zu reisen?

Ich freue mich euch heute das zur Vorfrühlings-Lesereise passende Buch zu empfehlen:  „Die Philosophie des Gärtnerns“ von der Herausgeberin Blanka Stolz. Weiterlesen…

Lesen, Lifestyle, Trends, Urban Gardening

Wohnen mit Pflanzen! Büchertipps und eine Gestaltungsidee namens Kokedama

7. November 2016
Wohnen in Grün

Urban Jungle Moosball

Herbstzeit – Lesezeit!

Die leuchtend gelben Blätter von den Ahornbäumen bei mir um die Ecke haben sich nach den letzten Stürmen verabschiedet und liegen zum großen Teil auf den Rad- und  Gehwegen, den Baumscheiben und in den Fahrradkörben der Räder, welche bereits eine kleine Weile länger am Baum geparkt stehen. Ein bisschen Melancholie und Wehmut macht sich breit, wenn die Tage wieder kürzer werden und der Nieselregen einem beim Radfahren in die letzte Ritze kriecht. Da möchte man es sich am liebsten mit einem heißen Getränk gemütlich machen und LESEN! Deswegen möchte ich euch heute ein paar interessante Buchtipps und eine innovative Gestaltungsidee aus Japan, genannt Kokedama,  im Blog vorstellen. Weiterlesen…

Urban Gardening

Der Kürbis im Gartenzaun

22. August 2016

Eine leckere Entdeckung in Pankow, die vermutlich bald in die Suppe kommt – Der Kürbis im Gartenzaun!

An der Heynstraße, Ecke Brehmestraße, wächst ein Kürbis durch die Holzlatten eines Gartenzauns. Der Gartenzaun gehört zu einem winzig kleinen Stück Grün, das sich vor dem Neubau an der Brehmestraße befindet und zum Gärtnern für die Mieter/Eigentümer gedacht ist. Es scheint fast so, als nimmt der Kürbis Reißaus.
Der Neubau ist in den Jahren 2013/2014 entstanden. An der gleichen Stelle, wo sich jetzt das Haus mit dem Kürbis im Gartenzaun befindet, wuchs es vor einigen Jahren noch vielfältig und bunt in den ca. 18 Parzellen der Kleingartenanlage Famos, welche dem Neubau weichen mussten. Die Kleingartenanlage Famos befindet sich ca. seit 1921 an der Brehmestraße.

Bis demnächst!