Kategorie-Suchbegriff

Shop

Lifestyle, Shop, Trends, Veranstaltung

Flower Breakfast Market in der Markthalle Neun

6. Oktober 2017
Flower_Market_Markthalle_Neun

Im September gab es einen Flower Breakfast Market in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg. Der Sommerausklang wurde in der Markthalle mit einem vielfältigen Angebot von Blumen und Pflanzen gefeiert und leckeres Frühstück gab auch. Es war der erste Flower Market in der Markthalle und nach meiner Nachfrage, ob es einen weiteren Flower Market geben wird, teilte man mir mit, dass derzeit besprochen wird wann es wieder soweit ist. Da sich das Angebot nach regional verfügbaren Blumen und Pflanzen richtet, gibt es vielleicht im Frühjahr den nächsten Markt. Somit ist noch etwas Geduld gefragt…

Mit dabei waren:

Der Blumenstand

Mancherleigrün Berlin

Blumen- und Gartenkunst Tunger-Schnur

The Botanical Room

Poems and Posies by Wildflowers Berlin

Akindo

Keramik von Helmut Menzel

Prinzessinnengärten & Staudengärtnerei Wilkens

ikko Moosbälle

Till Air Plants

Manufaktur von Blythen

KUNSTMAL

Flower_Market_Markthalle_Neun

Flower_Market_Markthalle_Neun

Flower_Market_Markthalle_Neun

Flower_Market_Markthalle_Neun

Mehr Bilder zum Markt findet ihr auf Instagram.

Veranstaltungstipp!

Wer jetzt Lust bekommen hat die Markthalle Neun zu besuchen, dem empfehle ich am kommenden Sonntag, 8.10,  den Obst & Gemüse Markt in der Makthalle. Es gibt Mittmachwerkstätten, eine Kochbühne und ein Geschmackslabor sowie vieles mehr! Die Ausstellerliste findet ihr unter folgendem Link.

Markthalle_Neun_Kreuzberg

Bild: Markthalle Neun

Bis demnächst!

Merken

Merken

Merken

Merken

Shop, Trends, Urban Gardening

Good Bank – Ein Restaurant mit Vertical-Farming-Conzept von Infarm

31. Juli 2017
Good_Bank_Infram_Mygreentown

Vertical Farming in Berlin-Mitte – Beim Essen dem Essen beim Wachsen zusehen!

Vor ein paar Jahren besuchte ich Infarm in einer Kreuzberger Fabrikhalle, das mittlerweile ziemlich bekannte Berliner Startup in Sachen Anbau von Salat und Gemüse in Räumen, also indoor

Bei meinem ersten Besuch bei Infarm wurde ich trotz unangekündigtem Erscheinen sehr nett empfangen und durfte mir die Pflanzenproduktionsbereiche anschauen. Das Ganze befand sich sich damals gefühlt noch etwas in der Experimentierphase. Infarm wollte Essen an dem Ort und der Stelle nachhaltig produzieren, wo es verzehrt wird und zwar im Inneren eines Hauses ohne Sonnenlicht und Erde. Lange Transportwege, unnötige Verpackungen und Nährstoffverluste sollten vermieden werden. Im Restaurant Good Bank kann man direkt hinter dem Tresen die Salate in durchsichtigen hohen Glasregalen von Infarm wachsen sehen, während man einen Salat verspeist, der zuvor im Restaurant geerntet wird. Weiterlesen…

Lifestyle, Pflanzen Fotografie, Shop

Fridas Töchter – Detailverliebte Floristik in Berlin-Friedrichshain

6. Februar 2017
Fridas Töchter Berlin

 

Dauert euch der Winter auch zu lange? Nebelschwaden haben den Fernsehturm in Berlin zurzeit fast völlig verschlungen und die feuchte Luft lässt es gefühlt noch etwas kälter wirken, als es sowieso schon ist. Trotz der Kälte zieht es einem immer wieder nach draußen…

Fridas Töchter in Berlin-Friedrichshain

So auch am Sonntag, als ich beschlossen habe mir eine Ausstellung in Friedrichshain anzusehen. Bei dem kleinen Ausflug entdeckte ich für euch, kurz vor meinem Ziel, in der Niederbarnimstraße 8, ein kleines aber feines Floristikfachgeschäft mit dem Namen Fridas Töchter, welches ich euch gerne vorstellen möchte. Weiterlesen…

Gestaltung, Lifestyle, Shop, Trends

„Blumen Creativ“ – Floristen mit nachhaltigem Konzept in Kreuzberg

21. Juli 2016

Blumen Creativ – Ein Floristenfachgeschäft in Kreuzberg mit nachhaltigem Konzept!

Neulich war ich bei Jeannette und Tonio von „Blumen Creativ“ in Kreuzberg. Der Blumenladen befindet sich im Kreuzberger Szenekiez in der Falckensteinstraße, nahe dem Schlesischen Tor.

Mein Besuch kam ziemlich unerwartet, dennoch wurde ich sehr nett empfangen und konnte auch gleich ein paar Fotos machen von dem schönen Geschäft. Zum Zeitpunkt meines Besuchs gab es zwar nicht so viele Blumen im Laden wie sonst, aber die Stimmung war so oder so mit den bereits vorhandenen Blumen ziemlich charmant!

Das Konzept von Jeannette und Tonio überzeugt. Sie haben hauptsächlich saisonale Blumen im Angebot, dies kommt auch bei den Kunden gut an. Es kann daher aber auch mal vorkommen, dass nicht immer jede Blume verfügbar ist. Wenn es jedoch wieder soweit ist und die Blumen bei passender Witterung und Temperatur im Freiland geerntet werden, wird das kleine Floristenfachgeschäft in Kreuzberg üppig bestückt mit den jeweiligen saisonalen Highlights.

Im Juli gibt es ganz wunderbare Schnittblumen aus dem Freiland!

Die Floristen von Blumen Creativ befinden sich in der Falckensteinstr. 43A, 10997 Berlin

Bis demnächst!